Europa steht vor dem Kollaps

Wir sind umgezogen!

Diesen Artikel finden Sie jetzt HIER!

Advertisements

8 Antworten zu “Europa steht vor dem Kollaps

  1. Zwangsherrschaft? Wer zwingt denn die Regierungen der Nationalstaaten, die ja die EU-Bürokratie finanzieren, sich zu unterwerfen. Niemand. Nur sie selbst.

  2. erniesouchak

    Ich finde es befremdlich, dass man über die Mainstreammedien diese Informationen nur als Puzzlestückchen serviert bekommt. Das Gesamtbild muss sich der geneigte Leser zwischen den Zeilen selbst zusammensetzen. Wenn also darüber nicht offen berichtet werden darf wird, scheint es wirklich sehr übel auszusehen.

  3. so, schwöschterherzli…link an meinen paps steht;)

    lg
    taranis

  4. Es wird einfach das Drehbuch der NWO abgespielt.
    Wie das aussieht?
    Hier ist es en detail erklärt:

    ENDGAME: Weg in die globale Versklavung:
    http://video.google.com/videosearch?q=endgame&emb=0&aq=f#q=endgame%20deutsch&emb=0

  5. erniesouchak

    Zu Alex Jones habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Ich finde seine Theorien interessant und nützlich sie im Hinterkopf zu behalten, doch so richtig Glauben will ich dem Ganzen nicht schenken. Einiges ist plausibel und einleuchtend, anderes wiederum ist doch sehr an den Haaren herbeigezogen und entbehrt jeglicher fundierten Grundlage.

    Es ist sicherlich interessant sich mit Jones Ansichten zu beschäftigen um verschiedene Gegebenheiten auch mal aus einem völlig anderen Blickwinkel zu sehen. Trotzdem wäre ich vorsichtig Jones Theorien unreflektiert als die alles erklärende Wirklichkeit zu übernehmen.

  6. fluchtachterl

    Ein sehr interessanter Beitrag. Vor allem habe ich zum ersten Mal von der Lage in den baltischen Nationen gelesen. In den Österreichischen Medien war davon nichts zu vernehmen. Hierzulande spürt man die Krise noch nicht so stark. Kurzarbeit (mit Ausgleichszahlungen aus dem Topf des AMS – Arbeitsmarktservice -) in der Zulieferindustrie, ein Anstieg der Arbeitslosenrate, was aber in der Vergangenheit immer wieder durch Konjunkturdellen der Fall war und sich wieder beruhigt hat. Hier geschieht alles immer ein bissel später als in anderen Ländern.

    Wo das Geld herkommen soll, das die Österreichische Regierung für die Banken zur Verfügung stellt kann ich mir als kleiner Schurl nicht vorstellen, ebensowenig die astronomischen Summen, die durch den Medienwald rauschen.

    Übrigens gehöre ich zu der Sorte, die noch in Schilling umrechnet und entsetzt feststellt wie teuer das Leben hier geworden ist.

    Meine Vermutung ist, daß die Währung solange einigermaßen sicher in ihrem Wert bleibt, wie die Menschen darauf vertrauen. Deshalb vermute ich, werden uns viele Informationen vorenthalten. Ist aber nur eine Mutmaßung meinerseits.

    Das cisatlantische Gebilde hat keine Zukunft. Völker in ein solches auf Gedeih und Verderb zu pressen kann nicht gut gehen. Vor allem wenn Deutschland nicht mehr bereit ist zu bezahlen, wird das Gebilde zerbröseln.

  7. hanlonsrazor

    @olaf61
    Gibt es irgendwo eine Erklärung, warum Du Dein Blog gekillt hast? Das war nicht fair, ich habe 2 Tage nur geweint! Schluchz…

  8. quadraturacirculi

    @ Hanlonsrazor

    Dies würde ich auch gern wissen, er fehlt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s