Lebewohl Demokratie, schön dich gekannt zu haben

Wir sind umgezogen!

Diesen Artikel finden Sie jetzt HIER!

Advertisements

6 Antworten zu “Lebewohl Demokratie, schön dich gekannt zu haben

  1. Es wird gar keine Chance geben, dass Ruder herumzureißen – alle gebündelte politische, fiskalische und sicherheitsrelevante Macht liegt in „deren“ Händen !
    Da ist NICHTS gegen – alle Versuche werden „torpediert“ – sämtliche Gegenströmungen ausgehebelt !

  2. Durch die Aktivitaeten und Manipulationen der MSM ist die Diktatur doch schon laengst eingezogen. Nur die meisten scheinen es nicht wissen zu wollen, weil es unangenehm ist. Also werden Fakten einfach verdraengt.

  3. quadraturacirculi

    Dingo, die Fakten werden nicht mal verdrängt, die werden schamlos als nicht vorhanden dargestellt oder mit Plattütiden geschönt. Und es ist ja immer bequemer, an Wunder zu glauben, statt dem MS etwas entgegen zu setzen.

  4. Eine interessante Diktatur, in der man sich seitenlang über die Politik auslassen kann, in der es Großdemonstrationen, Flugblattaktionen, Petitionen (sogar online) für Bürger gibt, in der Freizügigkeit, Freie Rede und Berufswahl herrschen, in der kritische Bücher geschrieben, gedruckt und verkauft werden, in der sich ungenierte Gazetten verkaufen, in deren Kinos und Fernsehprogrammen kritische Filme laufen, in der es keinen Konsumzwang gibt, keinen verordneten Volksfernseher (Die Parallele zu der BILD-Aktion ist mir bewusst), in der nicht einfach große Mengen Menschen einfach verschwinden, in der die Kritiker – um mit Solschenizin zu sprechen – satt und ausgeruht sind, in der keine Geheimpolizei einfach Menschen auf der Straße abgreifen kann, deren Behörden nicht von Denunziation leben, die sich nicht dauernd selbst feiern muss, deren Bevölkerung mehrheitlich nicht schlecht, sondern oft sehr gut lebt,…

    Weil der Wind steifer wird, wenn man den Mund aufmacht, lebt man noch nicht in einer Diktatur. Gegenwind hat man immer zu erwarten – wieso sollte es auch anders sein?
    Ich habe oft das Gefühl, dass Menschen erwarten, sie bekämen sofort immer Recht und sich dann wundern, wenn dem dann doch nicht so ist.
    Mir ist nicht bewusst, was ich in D-Land vernünftigerweise nicht tun kann oder hirnrissigerweise tun müsste. Gegen schwachsinnige Gesetzentwürfe hebt sich überall Widerstand, die Bürger sind wachsamer als man denkt. Ich glaube, Hans Scholl hat einmal gesagt, ein Volk verdiene die Regierung, die es erträgt – und so ist es.

  5. Guten Morgen Kilroy.
    Leider hast Du nicht gesagt, wo Du die letzten 30 Jahre gelebt hast. Offenbar war Deine Freiheit stark eingeschraenkt, denn anders ist Deine Beurteilung der „Demokratie“ kaum erklaerbar. Das bischen Freiheit, was Du derzeit empfindest in D, scheint Dir zu reichen und gegen Deine frueheren Einschraenkungen offenbar das Groesste zu sein. Nun wie auch immer, wenn es Dir reicht, dann ist es ja gut. Mir reicht es nicht, ich bin es anders gewohnt.

  6. Mir ist nicht bewusst, was ich hier vernünftigerweise nicht tun darf oder unsinnigerweise tun müsste. Was mir nur fehlt sind Volksabstimmungen auf Bundesebene und bisschen selbstbewusstere Bürger – alles andere ist nicht kriegsentscheidend. Sag mir doch, was Dir fehlt (Du erwähntest ja, dass Du es anders gewohnt bist) und vor allem, wie die Diktatur bei uns eingezogen ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s