Fick Dich ins Knie, Arschloch

Wir sind umgezogen!

Diesen Artikel finden Sie jetzt HIER!

Advertisements

42 Antworten zu “Fick Dich ins Knie, Arschloch

  1. @die Betreiber dieses Blogs:

    Ich danke Ihnen allen, auch im Namen meiner Nachbarin. Deren körperlichen Narben sind verheilt, die seelischen wird sie ein Leben lang tragen. Auf eine Scheidung in der Türkei hat sie verzichtet, weil sie wusste, dass sie niemals lebend nach Deutschland zurückgekehrt wäre, hätte sie diesen letzten Schritt gewagt.

    Ich danke Ihnen auch im Namen der Opfer des Amokläufers und deren Angehörigen. Selbst dem Schützen Tim K. und dessen Eltern sollte erspart bleiben, dass ein Mensch wie Stargiant im Zuge solcher Diskussionen deren Namen missbraucht.

  2. selberallein

    Also ich finde die Überschrift angemessen und wirklich treffend, etwas spät vielleicht, aber dieser Mensch hat ein Anrecht auf die wahrheitsgemässe Information, dass er mit seinem Treiben nicht gern hier gesehen ist.

    Irgendwann ist mal Schluss mit der Engelsgeduld!

  3. Ich lese nun schon recht lange bei Euch. Und ich habe mich wirklich gewundert, warum Ihr das mir Euch machen laßt. Ich habe mit Absicht mit Euch geschrieben. Das ist doch keine Auseinandersetzung mit Argumenten.

    Ich lese bei Euch, weil Ihr so zäh seid und weil Ihr Euch ein paar weniger Schüler annehmt. Da sollten sich mal die Zeitungen und Politiker eine Scheibe abschneiden.

    Aber auch sonst ist Euer Bog erste Sahne. PI, Kewil und Ihr, dann weiß man alles.

  4. Bei mir hatte der mit Volksopium sternhagelvolle Sternengigant auch rumgepöbelt. Als er mit Argumenten nicht mehr weiterkam, hat er sich darauf verlegt nichtmuslimische Frauen als „BITCHES“ zu bezeichnen:

    http://antifo.wordpress.com/2009/03/18/kurt-beck-last-schuler-im-stich/

    OT: Gefahr für Schäubles Lieblingsprojekt

    http://antifo.wordpress.com/2009/03/23/was-schaubles-lieblingsprojekt-in-gefahr-bringen-konnte/

  5. Aus diesen Grund haben wir die Kommentarfunktion abgeschaltet.
    Weil wir keine Lust mehr hatten, den Braunen und Linken Senf zu Lesen.

  6. @Schlernhexe:
    Mit kewil’scher Entschlossenheit kann man auch mit Trollen umgehen. Wenn einer rumpöbelt, bittet man ihn zwei, drei mal höflich ordentlich zu argumentieren und weist darauf hin, daß man auf ihn als Kommentator nicht angewiesen ist. Wenn er der Aufforderung nicht nachkommt, landet er im Grunde auf eigenen Wunsch im Spamfilter.

  7. quadraturacirculi

    @ Antifo

    Kewil hat wirklich eine besondere Art, mit solchen Spinnern umzugehen. Wir werden in Zukunft auch rigeroser in der Handhabung sein.

    So mancher Kommentator kann es nicht verkraften, im Spam zu landen und muss dann telefonisch oder via Email drohen. Dies wird nicht nur zur Kenntnis genommen, sondern zur Anzeige gebracht.

  8. Wer sich mit Blogs wie „Politically Incorrect“ solidarisiert, sollte mit Bemerkungen wie

    Auch an dieser Stelle letztmalig der Hinweis: Drohanrufe und Drohemails landen konsequent bei der Staatsanwaltschaft.

    vorsichtig sein. Der Schuss könnte nach hinten losgehen.

  9. quadraturacirculi

    @ Genova68

    Falsch. Es besteht zum einen keine Sippenhaft, zum anderen sind die Einträge hier entsprechend belegt.

  10. 🙂
    Mit deiner Bemerkung, dass keine Sippenhaft bestehe, bestätigst du indirekt, dass PI ein Fall für den Staatsanwalt ist. Dann sind wir uns darin zumindest einig.

  11. quadraturacirculi

    Nein, dies sehe ich nicht so. Ich finde nicht jeden Eintrag gelungen, aber dies ist eine Frage des Geschmacks. Dies wird Dir beim Lesen auf diesem Blog so gehen und mir vielleicht auch beim Studium Deines Blogs.

    Ich nehme mir aber gleichfalls nicht heraus, dass Konzept der Betreiber zu kritisieren. Es ist IHR Ding.

  12. Volksverhetzung ist keine Frage des Geschmacks.

  13. selberallein

    Wer verhetzt hier welche Völker und warum?

  14. Ach, Genova. Überall treibst Du Dich rum, ohne zum Thema beizutragen. Wie soll das nur mit Dir enden?

    OT: Claus Leggewie: Kelek und Giordano sind schuld
    http://antifo.wordpress.com/2009/03/23/claus-leggewie-kelek-und-giordano-sind-schuld/

  15. Und wieder diskutiert ihr herum…

  16. @genova68
    Wenn Du nach Fällen von Volksverhetzung suchst, dürftest Du hier fündig werden

    http://antifanienburg.wordpress.com/uber-uns/

    Dieses Manifest hat es echt in sich!

    Könnte mir vorstellen, daß Du jeden Satz unterschreiben könntest.

  17. repludwigshafen

    Wie hier sehe, treiben hier also auch Spinner ihr Unwesen. Dacht das ist nur bei mir der Fall. Es ist schade, dass es solche Leute gibt, die versuchen mit Müll etwas zu erreichen. Man muss diese Leute konsequent ausschalten.
    Diese Menschen können es nicht ertragen, wenn man ihnen entgegenredet, deshalb reagieren die so seltsam. Andererseits kann man am Vokabular erkennen, wie weit es mit deren Bildung gekommen ist!

  18. Das hier definiert der Gesetzgeber als Volksverhetzung (StGB § 130):

    Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

    1. Schriften (§ 11 Abs. 3), die zum Haß gegen Teile der Bevölkerung oder gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder die Menschenwürde anderer dadurch angreifen, daß Teile der Bevölkerung oder eine vorbezeichnete Gruppe beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden, …

    Wer sich die Kommentare von PI-Lesern anschaut, wird kaum umhin kommen, von „Hass gegen Teile der Bevölkerung“ zu sprechen, oder?

    Antifo, bei der Antifa Nienburg werde ich vielleicht auch fündig, aber was habe ich damit zu tun? Habe ich die jemals erwähnt oder verteidigt? Ich kannte die bis dato nicht. Also nicht ablenken.

    Selberallein,
    WARUM Menschen sich so verhalten, weiß ich auch nicht genau. Ich habe es ja in meinem Blog versucht zu erklären.

    Und zu guter Letzt: Was Leggewie in der FR schreibt, halte ich für fundiert. Würde ich unterschreiben.

  19. quadraturacirculi

    Genova

    Der Gesetzestext von § 130 StGB ist dem Autor bekannt, vielleicht liegt dies auch daran, dass er dieser Kenntnis während seines Studiums der Rechtswissenschaft nicht entgehen konnte.

    Die Begründung, ein Blog sei „volksverhetzend“, weil Idioten kommentieren, ist fadenscheinig.

    Deutlich ist ja die Aussage Ihrerseits: „wenn ihr die Kommentare….“. Also können Sie die Einträge nicht beanstanden?

    Wie kommen Sie dann auf § 130 StGB?

  20. Wenn du Jurist bist, dann weißt du sicher, dass viele PI-Kommentare den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen. Das gibt ja auch zu, wenn ich dich richtig verstehe. Dann sind wir ja schon mal einen Schritt weiter.

    In den redaktionellen Einträgen findet sich meiner Meinung nach ebenfalls immer wieder Volksverhetzung. Bei Gelegenheit suche ich dir Beispiele raus, aber ich denke, du könntest auch selbst fündig werden.

  21. @genova68
    Deinen PI-Fimmel kann ich mir nur so erklären, daß der von Lenin einst mit ‚Was tun?‘ begründete Terror zur Reinhaltung der Partei Dir in Fleisch und Blut übergegangen ist. Lebe Deinen Reinlichkeitswahn doch in Deinen eigenen Reihen aus oder suche meinethalben nach Möglichkeiten PI sperren oder verbieten zu lassen.

  22. quadraturacirculi

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil und muss nicht unnötige Nachfragen stellen.

    „Wir“ sind ebenfalls keinen Schritt weiter, Deine Waldorfschulerziehung mag an anderer Stelle angebracht sein!

    PI macht eine wichtige Arbeit. Und ich werde hier nicht EIN einziges negatives Wort darüber verlieren. Ich erkenne auch keine Volksverhetzung. Schritt für Schritt deckt PI auf, welche Problematiken vorherrschend sind.

    Abschließend sei mir der Hinweis erlaubt, dass es hier um UNSEREN Blog geht, den Sie im Eingangskommentar mit Volksverhetzung gleichgestellt haben. Für den dazu erforderlichen Nachweis haben Sie noch eine Gelegenheit. Ansonsten landen Ihre Kommentare im Spam.

  23. Tja. Ich erkenne Ähnlichkeiten zwischen dir, Jurist, und diesem Antifo, der Jesus spielt. Wenn es argumentativ nicht mehr klappt, kommt die Spam-Nummer.

    Viel Vergnügen noch

  24. Und wo habe ich euren Blog mit Volksverhetzung gleichgesetzt? Geh noch mal drüber.

  25. quadraturacirculi

    Also, letzte Chance:

    Der erste Kommentar Deinerseits lautete:

    „Wer sich mit Blogs wie “Politically Incorrect” solidarisiert, sollte mit Bemerkungen wie….“.

    Gelbe Karte war schon. Kommentiere sachlich und argumentiere, ansonsten rot. Meine Zeit ist mir für alles andere eindeutig zu schade.

  26. Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Du solidarisierst dich mit PI, richtig? Und ich finde PI volksverhetzend und deshalb einen Fall für den Staatsanwalt (was leider nichts wird, weil PI aus guten Gründen auf einen ausländischen Server umgezogen ist).

    Diese Meinung darf man hier offenbar nicht äußern.

    Meinst du vielleicht, dass ich automatisch diesen Blog als volksverhetzend bezeichne, weil du dich mit PI solidarisierst? Dann empfehle ich einen Grundkurs in Logik.

    Aber wenn du hier mit gelben und roten Karten rumfuchteln willst, bitteschön. Es bestätigt nur meine Ahnung, was eure Einstellung zu Meinungsfreiheit angeht.

  27. quadraturacirculi

    “Wer sich mit Blogs wie “Politically Incorrect” solidarisiert, sollte mit Bemerkungen wie….”.

    Zu blöd, die eigenen Kommentare zu behalten?

    ROT!

    Meinungsfreiheit ist ein Grunrecht und Grundrechte sind Abwehrrechte des Bürgers gegen den Staat, die nur ausnahmsweise Drittwirkung entfalten.

    Wenn Sie fähig und Willens sind, zu argumentieren, dann können Sie gern noch mal anfragen!

  28. Karikaturenclown

    eijeijei, wieder so ein Lebensversager, der allem Anschein nach im wirklichen Leben nicht mal „irgendwas mit Medien und so“ machen konnte und in seinem Versager- und Hartzerdasein meint, andere Blogs unter übelst windiger Abgabe von irgendwoher aufgeschnappten Meinungsfurzen zuscheißen zu müssen.

  29. @genova68
    Ich kann es mit meinem Gewissen vereinbaren PI zu lesen und dort auch Links zu setzen. Hab z.B. gerade einen Artikel geschrieben, der dorthin verlinkt. Wenn Du es nicht schaffst, mein Gewissen mit PI zu vereinbaren, ohne mit dem Gesetzbuch zu wedeln, dann bist Du für mich wie ein Hund der mit dem Schwanz wedelt, weil er meint, daß er gleich was zu fressen kriegt und am Ende doch leer ausgeht, weil er von seinem Herrchen verarscht wurde.

  30. Wenn man dazu über geht rechts zu denken nur weil man die linken nicht leiden kann läuft im Kopf doch einiges verkehrt. Ich finde es auch erstaunlich wie die meisten „rechten“ Blogs sich damit brüsten die Aufklärer der Nation zu sein, wo hingegen die linken eher durch Handlungen überzeugen. Wenigstens fällt euer Parteiengebilde so langsam in sich zusammen, könnt ihr mit der Pro Bewegung wieder neu anfangen oder euch mit Leuten wie Pastörs oder Voigt auf eine Stufe stellen. Aber zu denken ihr würdet mit eurer, mehr als lächerlichen Berichterstattung, auch nur einen Menschen bekehren können ist mehr als anmassend wenn man davon ausgeht das jeder der hier oder bei PI liest einen gesunden Verstand hat und nicht vorher schon total verblendet war.
    Nehmt euch das „Fick Dich ins Knie, Arschloch“ doch einfach mal zu Herzen, denn wie man in den Wald hinein ruft….

  31. botschaftneukoelln

    Vielen Dank, auch ich erhalte Drohungen auf meine semitischen Beiträge.

    http://botschaftneukoelln.wordpress.com/2009/03/23/marz-und-muller/

  32. Karikaturenclown

    berlinnow, wer hat dir „Aufklärer der Nation“ eigentlich ins Hirn geschißen?

  33. Wer zu blöd ist das Wort scheissen korrekt zu schreiben sollte sich mit Kritik zurück halten 😉

  34. Karikaturenclown

    kann nur sagen: ihr seid zu tolerant
    solchen absoluten Nullen, die nichts anderes als spammenden Auswurf zustande bringen, worin es, worum sonst?, um nichts anderes als „wenn du den nicht Arschloch nennst, nenn ich dich Arschloch“ geht.

    Für sowas ist jedes Zucken der Leseköpfe auf den Webserverfestplatten viel zu schade!

  35. botschaftneukoelln

    Wer hat mein Schäufelchen geklaut ?

  36. Karikaturenclown

    lern erst mal „das“ und „dass“ zu unterscheiden, du Vollpfeife:

    http://berlinnow.wordpress.com/2009/03/17/winenden-und-seine-blogger/

    Leute, die solche Fehler regelmäßig machen, haben nach meiner rein subjektiven Einschätzung nen IQ von max. 105! (Und ich wette, daß ich diesen Fehler öfter bei deinem kackblog finden würde, wenn ich danach suchen würde!) 😉

  37. erniesouchak

    He, wo bleiben denn die Manieren?

  38. quadraturacirculi

    @ Clown

    Langsam und ruhig. Berlinnow wird sicherlich seine Erfahrungen hier gleich in einem Ausdruckstanz verarbeiten und alles ist wieder gut. Schade nur, dass bei dem Vorkommentator schon alles zu spät ist.

    Beweis:

    „Zu der sympathischen Andrea Ypsilanti will ich seit Monaten noch etwas schreiben. Jetzt ist das Thema natürlich durch. Leider, denn die Auseinandersetzung über den Umgang mit Ypsilanti steht aus.“

  39. vitzliputzli

    da sich genova so sehr für volksverhetzende schriften interessiert, hätte ich einen gepflegten literaturtip für ihn: wieso nicht gelegentlich mal bei einem guten glas rotwein am kamin ein wenig im koran lesen? das stärkt die unterscheidungskraft.

    v.

  40. Karl Eduard

    Na was denn, übt Euer Hausrecht aus!

    Toleranz gegenüber Intoleranten ist so etwas von abwegig und es adelt auch keinesfalls, Leuten eine Plattform zu geben, die gar nicht über Euren Standpunkt nachdenken wollen.

  41. diegedankensindfrei

    @Karikaturenclown
    Mag alles sein, aber ein IQ von 105 entspricht einer durchschnittlichen Intelligenz (vgl. http://www.code-knacker.de/iq.htm.) Wollten Sie das ausdrücken?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s