Die fabelhafte Welt der C. Butz-Cronauer

Wir sind umgezogen!

Diesen Artikel finden Sie jetzt HIER!

Advertisements

13 Antworten zu “Die fabelhafte Welt der C. Butz-Cronauer

  1. katzenfreund

    Ohne Worte, oder?

  2. Das Mädchen

    Dem Verfasser ist nichts mehr hinzuzufügen!
    Super Artikel, wird echt mal Zeit, dass jemand die Wahrheit ausspricht.
    Hallo in der Realität, heraus aus dem Märchenwald!
    lg

  3. Und wo bleibt der stinknormale menschlicher Verstand?

  4. Respekt denen, die die Risiken möglicher Repressalien auf sich nehmen und sich wehren.

  5. lapartigiana

    Die Repressalien, die die Schülerinnen und Schüler bereits jetzt tagtäglich erleben, werden hier auf den Punkt genau beschrieben. Ich denke mal, es kann eigentlich nur besser werden, wenn man den Mut hat, sich endlich zu wehren. Jedes diktatorische System funktioniert auf die im zweiten Artikel beschriebene Weise – jedenfalls so lange, bis sich die Betroffenen zur Wehr setzen und der sprichwörtliche Deckel hochgeht… Nun, wenn die ADD weiter so krampfhaft darum bemüht ist, den Deckel draufzuhalten, dauert es sicher nicht mehr lange, bis die Suppe überkocht!

  6. kollegschueler

    ich danke dem author für diese absolut korrekte klarstellung. die dreistigkeit, die frau cronauer an den tag legt, besonders in der letzten woche, ist einfach eine frechheit.

    es gibt auch einen videobericht zu dem streik:

    http://www.speyer-aktuell.de/images/Medienseiten%202009/04_April/aktuell_magazinKW17.htm

  7. *mitimbootsitzer*

    Ja, es wird Zeit, dass dieser ach so tollen Physikleherin das Handwerk gelegt wird. Ich bin selbst ein Schüler dieser Lehrerin. Pardon Jornalistin. Ich bin stolz sagen zu können „ich war dabei“. Ich habe mitgestreikt. Das schlimme ist am Montag wird die Schose grad so weitergehen. Wird es wieder ein Propagandaunterricht?? Oder doch wieder nur Physik der 8. Klasse? Man darf gespannt sein.
    Zum Schluß : Liebe Janette vielen vielen Dank das du die Sache so durchstehst und uns und unsere Meinung nach aussen vertretest. Es gibt sicher nicht viele die diesem Druck und der vielen Arbeit die mit dem Job den du gerade für uns machst standhalten. Ich ziehe Meinen Hut vor dir. Gemeinsam sind wir stark!!!

  8. lapartigiana

    @ alle Schüler des Speyer-Kolleg:

    Anders als bei Leserbriefen, die mehr oder minder freiwillig gedruckt werden können, ist eine Zeitung dazu verpflichtet, Gegendarstellungen zu drucken. Dies gehört zum „guten Ton“ einer objektiven Berichterstattung. Wer auch immer der Verfasser der Berichtigung sein mag: Ihr solltet ihn/sie bitten, den Artikel als „Gegendarstellung“ in der Speyerer Morgenpost zu veröffentlichen. Nur so haben die Leser und somit auch die Öffentlichkeit die Chance, wirklich die Wahrheit zu erfahren.

    Was Eure Schülersprecherin angeht, muss ich mich meinem Vorredner anschließen: Es gibt selten Menschen, die sich mit so viel „Herzblut“ engagieren… Chapeau!

  9. Karl Eduard

    Auf Grund ihres Glaubens ein Kopftuch … wie war das, dass die Schulen frei bleiben sollen, von religiösen und politischen Bekenntnissen?

    Physiklehrerin sein, bedeutet noch gar nichts. Ich kenne eine Physikdoktorin, die behauptet, sie könne das Klima regulieren. Sind eben leicht irre, die sich mit Physik beschäftigen.

  10. katzenfreund

    Von Interesse ist vielleicht auch der folgende Artikel:
    http://www.nachrichten-regional.de/main/speyer/5163-demonstration-am-speyer-kolleg

  11. lapartigiana

    @Karl Eduard

    Es soll auch Menschen geben, die an den Teufel glauben. Wenn der in Form von Cordula Butz-Cronauer am Kolleg unterrichtet, bin ich erst recht dafür, dass Schulen frei bleiben sollen von religiösen (und politischen) Bekenntnissen 😀

  12. lapartigiana

    @katzenfreund

    Das ist auch ein Artikel der besagten Lehrkraft. Natürlich nicht unter deren eigenem Namen veröffentlicht, sondern unter dem ihrer Freundin, Frau Karin Hurrle, die, darf man Grüchten Glauben schenken, übrigens ebenfalls Mitglied im “Verein für Medienkultur in Speyer” ist. Und sie soll natürlich auch Mitglied der SPD sein. Soviel zum Thema Seilschaften!

  13. Das Mädchen

    @ lapartigiana

    Nicht mal der Teufel lebt in einer solchen Scheinwelt ^^
    Küsschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s